Presse

„100 Jahre Liegestuhl“

El Mago Masin hat einen Fünfjahresplan gemacht. Im Liegestuhl. Dabei ist er eingeschlafen. Um im Hamsterrad der Leistungsgesellschaft im Liegestuhl mithalten zu können, bleibt nur eins: Er braucht einen Privatsekretär, eine neue Gitarre und jemanden, der seine Pflanze gießt, wenn er auf Tour geht, um sein konziliantes Publikum mit neuen Liedern und konspirativen Erlebnissen zu amüsieren. Was bedeutet eigentlich konziliant und konsperativ? Egal: Seine Zimmerpflanze neben ihm wirkt sattgrün und kräftig. Seit Jahren goss er sie zuverlässig, bis er nun bemerkt, dass er sich um eine Plastikpflanze kümmert.

Eine sehr wichtige Zeitung bezeichnete El Mago Masin einst als Liedermacher mit Peter-Pan-Syndrom. Treffend, denn am Ende findet er ein Igelbaby und backt einen Pustekuchen. Während draußen die Welt immer komplexer wird, wollen wir ein unterschätztes, klappbares Möbelstück feiern, das für Ruhe und Gelassenheit steht. Eine funkelnde Hommage an den Liegestuhl. Denn im Liegestuhl sind wir alle gleich – gleich glücklich.

Raus aus dem Alltag, rein in den kuriosen Kosmos von El Mago Masin!

Foto: Holger Hoseus / Gestaltung: Martin Hilpoltsteiner

 

„Operation Eselsohr“

el mago masin war im Sommer 2016 zehn Tage lang mit einem Esel in der Südsteiermark unterwegs. Ganz allein? Nein. Mit einem Esel. Warum? Entschleunigung, Selbstfindung, Suche nach Sinn? – Weil er das noch nie gemacht hat. Kein Strom, kein Handy, kein Supermarkt. Dafür ein Esel mit seinem eigenen Tempo. El Mago atmet das Leben auf der Alm und macht interessante Begegnungen mit den Bergmenschen. Von Ihnen lernt er, dass Flipflops nicht das klassische Bergschuhwerk sind. Und während zweitausend Höhenmetern, dem Angriff einer Kuh, eines Abends als Hüttenwirt, einer eisigen Nacht im Wald, der Geburt eines Kälbchens, vielen Hüttenkonzerten und der Jagd nach dem verschwundenen Esel wird klar: Mit einer Gitarre und einer Bühne unter den Füßen wird das die „Operation Eselsohr“.

Pressestimmen:

El Mago Masin ist ein verwirrt-charmanter Liedermacher mit Peter-Pan-Syndrom.
(eine Zeitung)
Unkonventioneller und surriler Humor, dadaistische Verbalakrobatik – ein Glanzlicht der Kleinkunst!
(eine noch wichtigere Zeitung)
Abseits des sogenannten Mainstreams hat er seine Figur in der Kleinkunst- und Comedyszene etabliert – doch seine Blütezeit steht ihm noch bevor!
(eine sehr wichtige Tageszeitung aus dem Süden)

„Operation Eselsohr“
Fotos © André Paulsen

RZ161112_Autogrammkarte_el_OPesel.inddel mago masin 1eselKarte

 

 

Operation Eselsohr Facebook35

el mago masin presse-1

 

 

 

 

 

 

 

 

„Rolle rückwärts“ Cover, 300 dpi,
Foto © Ella Don

Cover_Rolle_rueckwaerts_300dpi_1418x1418_RGB

„Endstation Zierfischzucht“ Cover, 300 dpi,
Foto © Tomas Rodriguez

masin-final

Pressefoto 1, 300 dpi, Foto © Tomas Rodriguez
PRESSEBILD1

Pressefoto 2, 300 dpi, Foto © Tomas Rodriguez
PRESSEBILD2

„Endstation Zierfischzucht“ Postkarte, 150 dpi
Foto © Tomas Rodriguez
Masin_Postkarte

„Endstation Zierfischzucht“ Tourplakat, 72 dpi
Foto © Tomas Rodriguez
masin-tourplakat

„Endstation Zierfischzucht“ Infoblatt, PDF
Info_Zierfischzucht_thumbnail